• 1

Ihre Norm ist bei uns die Regel
Sie entscheiden, nach welcher Norm Funktionspläne erstellt werden. Ob Sie Ihre Dokumentation nach Namur NA50 aufbauen wollen, Pläne nach VBG-R170 C, ISA S5.2, IEC 61131-3, VDI/VDE 3696 oder DIN 60848 (DIN 40719) erstellen oder Ihren eigenen Standard verwenden wollen –  logi.DOC unterstützt Sie dabei von Anfang an. Aufgrund der Flexibilität der Editoren können Sie Projektstruktur, Namenskonventionen, Bausteine, Seiten und andere Dokumentationseigenschaften frei entwerfen und diese an unterschiedliche Gestaltungsansprüche anpassen.


Flexible Projekt-/Objekt-Vorlagen, Formulare und Layouts
Im Lieferumfang von logi.DOC sind zahlreiche Projekt- und Objekt-Vorlagen enthalten, die das Arbeiten erleichtern. Zusätzlich zu den mitgelieferten Vorlagen können Sie problemlos Ihre eigenen integrieren. Für übersichtliche und hochwertige Dokumentationen stehen Ihnen zahlreiche anpassbare Plotrahmen zur Verfügung.

Integriertes Hilfesystem für selbst erstellte Bausteine
Die von Ihnen erstellten Standard-Bausteine können mit dem integrierten Hilfesystem von logi.DOC - auch mehrsprachig - dokumentiert werden.

Pläne ganz nach der Realität
Geben Sie Ihren Plänen mehr Inhalt - auch im Hintergrund: Mit Instanzdaten bringen Sie Ihre Pläne/Planung nah an die Realität und finden darin verwendete Baugruppen, Geräte, Einbauorte etc. wieder. Zusätzlich dienen diese Daten zur Erzeugung von Grenzwertlisten zum Austausch mit der Programmierung von Leit-, SPS- und Regeltechnik.

Revisionierende Dokumentenverwaltung
Neben der automatisierten Dokumentationsgenerierung unterstützt Sie die Dokumentenverwaltung von logi.DOC bei der Verwaltung, Sortierung und Einbindung externer Dokumente in die Gesamtdokumentation. In der Dokumentverwaltung werden Ausgaberevisionen für Funktionsplandokumente erzeugt.

Jürgen Huber
Jürgen Huber
+43 5 77147-41
Dieter Goltz
Dieter Goltz
+49 2173 9191-0
+49 172 2574800

logi.DOC Versionshistory

Neue Funktionen

Readme-Dateien für V5.8

Starten Sie mit der Datei Read1st.html.
Das Ende der Datei enthält Links auf weitere Versions-Informationen, z.B. Fehlerbehebungen, bekannte Probleme.