... läuft innerhalb von 48 Stunden auch auf Ihrer Plattform!

In der Norm IEC 61131-3 definiert der Begriff "Ressource-Typ" alle Teile eines Programmiersystems, die für die Anbindung an ein konkretes Automatisierungssystem verantwortlich sind.

Von logi.cals können mehrere Automatisierungssystem-Anbindungen bezogen werden (z.B. für Windows CE für ARM9-Plattform oder Linux auf X86-Plattform).

logi.CODE ist die Bezeichnung für die in logi.CAD integrierten Produkte für z.B. Code-Generierung, Online-Test ("Debugging" oder Austesten) und weitere. Je nach gewünschtem Funktionsumfang können Sie aus den logi.CODE-Modulen wählen.

 

Control-Panel: Ihre Möglichkeit zur Steuerung des Automatisierungssystems (Download, Start, Stop, Reboot usw.)

Das "Control-Panel" stellt eine Steuerfunktionalität für die Zielhardware dar. Im Control-Panel wird der Steuerungszustand angezeigt, ebenso wie Informationen über die auf der Steuerung laufenden Programme und Tasks. Von hier kann auch der Download neuen Codes oder der sogenannte Reload (stoßfreies Nachladen von Code) ausgelöst werden.

Zur Integration zusätzlicher Funktionen steht eine Schnittstelle zur Verfügung.
Das Control-Panel benötigt im Rahmen der Basisfunktionalitäten der Kommunikation auch einen speziellen Kommunikationstreiber zur Kommunikation mit dem Automatisierungssystem. Hier kann aus dem reichhaltigen Angebot von logi.cals gewählt werden oder eine eigene Realisierung erfolgen.

 

Instant-Reload: Schnelle Programmänderung direkt im Online-Test! Online-Änderung von Code und Daten!

Mit Hilfe des Instant-Reload sind Online-Änderungen am laufenden Code möglich. Diese Funktionalität benötigt eine Code-Generierungs-Komponente (C-Code-Generator), Online-Test und Kommunikations-Komponenten.

 

AWL-Code-Generator: Erstellen Sie AWL-ähnlichen Automatisierungssystemcode aufgrund der Generierung von anpassbarer Makros aus Ressourcen, Programmen, Daten-Typen!

Zur Kompatibilität mit "Legacy-Steuerungen" ist es auch möglich, Code in der Sprache AWL (Anweisungsliste) zu generieren. Auch diese Code-Generierung ist hochgradig anpassbar und erlaubt ähnlich der C-Code-Generierung vor- und nachgeschaltete Generierungsläufe von Drittprodukten. Die Integration von in AWL verfassten Modulen in Form sogenannter Vendor-Bausteine (ähnlich den C-Code-Bausteinen für die C-Code-Generierung) ist ebenfalls möglich.
Optional werden bei der Generierung auch Aufzählungs-Daten-Typen unterstützt.

 

C-Code-Generator: Generieren Sie ANSI C-Code für Ressourcen, Programme, Daten-Typen!

Zum Erreichen einer optimalen Performance ist bei aktuellen Entwicklungssystemen einem C-Compiler immer der Vorzug vor einer Programmierung in Assembler zu geben. Ein speziell für eine CPU optimierender C-Compiler erzeugt fast immer messbar besseren Code als dies ein durchschnittlicher Assembler (oder generischer, automatisierter Binärcodegenerator) kann.

Die Code-Generator-Komponente für C ist hoch parametrierbar und erlaubt durch Einstellungen in Konfigurationsdateien eine weitgehende Anpassung an das verwendete Automatisierungssystem bzw. den Compiler.
Der eigentlichen Code-Generierung vor- oder nachgeschaltet können Programme und eigene Entwicklungen zur Generierung zusätzlicher Daten ablaufen. Der Compilationsvorgang ist auf einfachste Weise an den verwendeten Compiler anpassbar.

Wird der Code-Generator für C verwendet, ist es auch sehr einfach, eigene in C geschriebene (systemspezifische) Bausteine in die grafischen Programme zu integrieren. Aus Sicht des Anwenders ergibt sich kein Unterschied zu von logi.cals zur Verfügung gestellten Systemfunktionen oder auch Anwenderbausteinen.

Auch die Integration von vorgeneriertem Code, z.B. aus Matlabs Real-Time Workshop, ist auf einfache Weise möglich.
Optional werden bei der Generierung auch Aufzählungs-Daten-Typen unterstützt.

 

Kommunikations-Komponenten: Kommunikationsschnittstelle und -funktionalität zur Anbindung Ihres Automatisierungssystems

Die Basiskomponenten für Kommunikation verwalten aktive Kommunikationsverbindungen mit Automatisierungssystemen und stellen mehreren kommunikationsintensiven Komponenten einzelne "virtuelle" Kommunikationskanäle zur Verfügung. Trotz dieser mehreren Kommunikationskanäle wird je Automatisierungssystem nur ein echter Kommunikationskanal benötigt.

Zu den Kommunikationskomponenten gehört auch eine Plug-In-fähige Benutzerschnittstelle zur Kommunikationsparametrierung. Diese Benutzerschnittstelle steht sowohl in den Eigenschaften der Automatisierungssystem-Objekte als auch bei Bedarf beim Aufbau einer Automatisierungssystemkommunikation zur Verfügung.
Für gängige Kommunikationsstacks, wie z.B. TCP/IP und RS-232 stehen fertige Kommunikationstreiber zur Verfügung. Für diese gibt es auch vorgefertigte Plug-Ins für die Benutzerschnittstelle zur Konfiguration.

In der Basisausstattung der Kommunikations-Komponenten können Sie je Projekt ein Automatisierungssystem bearbeiten und "debuggen" (austesten). Diese Basisausstattung wird von den logi.CODE-Modulen Online-Test und Control-Panel benutzt.

Auf Wunsch steht Ihnen eine erweiterte Kommunikations-Funktionalität zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie beliebig viele Automatisierungssysteme gleicher Art in einem Projekt programmieren und "debuggen" (austesten) können (auch gleichzeitig). logi.CAD erlaubt sogar die Konstruktion von mehreren heterogenen Automatisierungssystem-Lösungen in einem Projekt.

 

Online-Test: So testen Sie Ihre programmierte Funktionalität für das Automatisierungssystem

Der "Online-Test" erlaubt ein vollgrafisches Debugging der erstellten Funktionspläne. Hier wird eine vollständige Debugging-Oberfläche angeboten, die ein Betrachten und Ändern beliebiger Werte im Automatisierungssystem-Speicher erlaubt.
Der Debugger unterstützt Funktionen für Setzen und Verwalten von Haltepunkten sowie Einzelschrittausführung und Zyklusschritt.
Werden einige dieser Funktionen vom Automatisierungssystem nicht geboten oder generell nicht gewünscht, kann die Komponente entsprechend konfiguriert werden. Die Benutzerschnittstelle bietet dann nur die gewünschten Funktionen an.

Jürgen Huber
Jürgen Huber
+43 5 77147-41
Dieter Goltz
Dieter Goltz
+49 2173 9191-0
+49 172 2574800