Der neue FBD-Editor. Vom Erfinder!

Der FBD-Editor in logi.CAD 3 professional bietet eine Inhaltshilfe (einen Content-Assist) für die schnelle Erstellung Ihrer FBS-Pläne. Durch das Styling über CSS sind Sie auch in der grafischen Programmierung auf dem höchsten Stand der Technik. Als Persistenz-Format wird Text verwendet, dies erlaubt Quellcode-Verwaltung und Review.

Hochleistungs-ST-Editor nach IEC 61131-3

Die "State of the Art" Bearbeitungsfunktionen in den Quellcode-Editoren ermöglichen Ihnen eine hocheffiziente Programmierung. Effizientes Engineering erfordert auch hocheffiziente Tools. logi.CAD 3 bietet Quell-Code-Editoren, die dem Ingenieur sehr viele Arbeiten abnehmen. Refactoring-Funkionen, Inhaltsunterstützung, Programmiervorlagen, automatische Quellcode-Formatierung sind nur einige der vielen Annehmlichkeiten moderner Software-Entwicklungswerkzeuge, die das Leben im Rahmen der Programmerstellung einfacher machen.

Kontextbezogener Content-Assist

Eine kontext-abhängige Unterstützung bei der Programmierung optimiert die Abläufe bei der Applikationserstellung. logi.CAD 3 führt den Anwender mit Hilfe von kontext-abhängiger Inhalts-Unterstützung durch den Prozess der Quellcode-Erstellung. Dadurch kann zum Beispiel die Einarbeitungszeit für ungeübte Anwender deutlich reduziert werden. Aber auch erfahrene Anwender sparen wertvolle Zeit durch diese wichtige Bearbeitungsunterstützung.

Code-Snippets und Projektvorlagen

Viele nützliche Vorlagen reduzieren Ihre Programmieraufwände. Die effiziente Erstellung von Automatisierungsprogrammen hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Zeitersparnis durch die Verwendung von Quellcode- und Projektvorlagen gehört natürlich auch dazu. logi.CAD 3 bietet standardmäßig bereits viele Quellcode-Schnipsel (Code-Snippets) und Projektvorlagen an. Zusätzlich erhält der Anwender die Möglichkeit, eigene kontext-abhängige Quellcode-Vorlagen zu erstellen.

Codegenerierung on the fly

Bei jeder Änderung des Source-Codes wird Zwischencode für die Abarbeitung auf dem Zielsystem generiert. Die Generierung des Zielsystem-Zwischencodes (Programmiersprache C) kann bei großen Engineering-Projekten teilweise viel Zeit in Anspruch nehmen. logi.CAD 3 generiert diesen Zwischencode bei jeder Source-Code-Änderung (z.B. Änderung der ST-Programmierung eines einzelnen Bausteins). Die Build-Zeiten bei der Erstellung des Gesamt-Projekts werden daher drastisch reduziert.

Benutzerdefinierte Sichten und Arbeitsbereiche

Die freie Gestaltung der integrierten Entwicklungsumgebung ermöglicht Ihnen eine Anpassung an Ihre individuelle Arbeitsweisen. Die persönlichen Erwartungen und Anforderungen unterschiedlicher Entwickler an die Gestaltung einer grafischen Benutzungsoberfläche differieren zum Teil sehr stark. logi.CAD 3 enthält vordefinierte Perspektiven der Entwicklungsumgebung, bietet aber auch die Möglichkeit, diese vordefinierten Perspektiven umzugestalten und darüberhinaus Perspektiven nach eigenen Wünschen zusammenzustellen.

Multiplattformfähig

Die Festlegung auf ein plattformunabhängiges Framework (Java, Eclipse RCP) ermöglicht den Einsatz des Programmiersystems logi.CAD 3 auf unterschiedlichen Betriebssystemen (Windows, Linux*, Mac OS*). Dadurch wird der voranschreitenden Diversifizierung von IT-Landschaften in vielen Branchen Rechnung getragen.

* Verfügbarkeit auf Anfrage